Austausch von Gehäuseaufklebern

Beim Austausch von Gehäuseaufklebern ist die Vorbereitung des Untergrundes das Wichtigste. Bei älteren Geräten wie z.B. Addams Family kann man die alten Aufkleber auf dem Holz lassen und sie nur Anschleifen. Bei neueren Geräten der WPC95 Serie wie z.B. Monster Bash ist die Haftung der originalen Decals so schlecht, dass man diese in jedem Fall entfernen sollte.

Bei älteren Geräten sollte die Farbe der originalen Aufkleber bis auf die weiße Folie abgeschliffen werden. Bei neuen Geräten sollte die Holzstruktur mit 100er Schleifpapier geglättet werden.

Anschließend alle beschädigten Stellen spachteln und schleifen.

Wenn die Vorbereitungen soweit abgeschlossen sind sollte jetzt das Gehäuse mit schwarzer Lackfarbe auf Wasserbasis gestrichen werden. Dabei gilt zu berücksichtigen, dass die Oberfläche der vorbereiteten Fläche hinterher genauso auf der Oberfläche des Aufklebers zu sehen ist. Ist sie also körnig oder hat Kratzer sieh man diese auch hinterher auf dem Aufkleber.

Wenn die Farbe trocken ist, empfehle ich sie kurz mit 240er Körnung anzuschleifen um letzte Unebenheiten zu entfernen. Hinterher muss das Gehäuse jedoch mit einem feuchten Lappen abgewischt werden um den Schleifstaub zu entfernen. Vor dem Verkleben das Gehäuse kurz abtrocknen lassen!

Zu dem Verkleben selbst gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, außer dass die Aufkleber IN JEDEM FALL OHNE WASSER verklebt werden müssen! Wenn jemand etwas Anderes behauptet stimmt dieses nicht! Bei der Verwendung von Wasser verliert der Klebstoff an Haftkraft. Das kann dazu führen, dass sich die Aufkleber an den Beinen wieder lösen. Sollte der Untergrund nicht sorgfältig vorbereitet sein, kann dies jedoch auch passieren.

Ich würde empfehlen Gehäuseschoner unter die Beine zu montieren. Diese können eine erneute Beschädigung der Aufkleber verhindern.

Protektoren und Decals findest Du in meinem Shop.